nikon updated z lens roadmap

Nikon hat mal wieder die Z-Mount Roadmap einem Update unterzogen. Eigentlich nicht ungewöhnlich, doch mit diesem Update sind erstmals zwei Teleobjektivfestbrennweiten der S-Line mit 400mm und 600mm auf der Roadmap erschienen, zusätzlich zum bereits angekündigten 200-600mm Telezoomobjektiv.

 

Bis heute habe ich keinen Hehl daraus gemacht, dass die Nikon Z-Serie noch keine Alternative in der Wildlifefotografie für meine Nikon D850 und das Sigma 120-300mm f2.8 darstellt.

 

Diese Aussage bleibt vorerst auch noch bestehen, allerdings zeichnet sich mit dem letzten "Nikon lens roadmap update" eine Wende ab.  Mit dem Bodyupdate der Nikon Z6 II und Z7 II hat die Z-Serie einen wesentlich schnelleren Autofokus, der für mich bisher das K.O. Kriterium für einen Wechsel war.

 

 

Natürlich warte ich seit dem ersten Tag des Erscheinens der Z-Serie auf die Ankündigung eines Veröffentlichungstermins für das erste Z-Mount Telezoomobjektiv 200-600mm. Bis heute gibt es keine genaueren Informationen und dennoch gehe ich davon aus, dass das 200-600mm Objektiv vielleicht in 2021 veröffentlicht wird. Dies ist insbesondere wahrscheinlich, da die Z Objektivreihe mittlerweile deutlich angewachsen ist und nun speziellere Objektive in den Fokus rücken und auch aufgrund der besseren Autofokusmöglichkeiten der Z II Serie.

 

Bisher war es infolge des relativ langsamen Autofokus der Z I Serie nicht besonders attraktiv für Wildlifefotografen zur Z-Serie zu wechseln, abgesehen von den fehlenden Z-Objektiven.

 

 

Mit der neuen Z II Serie verbessert sich die Autofokusgeschwindigkeit und damit anscheinend auch der Fokus von Nikon in Bezug auf Telezoomobjektive  so stark, dass Nikon mit dem letzten Update auch zwei Teleobjektivfestbrennweiten mit 400mm und 600mm auf die Roadmap gesetzt hat.

 

Für mich wird es so langsam spannend. Würde Nikon das 200-600mm Objektiv mit einer Offenblende von f2.8 ausstatten, dann würde ich die Nikon Z7 II in Kombination mit dem neuen Telezoomobjektiv meiner bisherigen Kombination aus Nikon D850 und Sigma 120-300mm vorziehen.

 

Ich bin sehr gespannt wie es in 2021 weitergeht...

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 0