Artikel mit dem Tag "reisefotografie"



faces of zambia
Herzlich willkommen zu meinem Projekt "Faces of Zambia". Nachdem ich auf den vergangenen Reisen mein Interesse für die Portraitfotografie entdeckt und meine Scheu überwunden habe, sind die Serien "Faces of Botswana", "Faces od Namibia" und " Auf der Suche der Kultur der Himba" entstanden. Es freut mich sehr, dass ich auf unserer ersten Sambiareise die Gelegenheit hatte Menschen in Sambia zu porträtieren, eine nicht ganz einfache Aufgabe.
faces of namibia
Herzlich willkommen bei meinem Projekt "faces of namibia". Nachdem ich mich in den vergangenen Jahren mehr der Wildlifefotografie in Afrika gewidmet habe, habe ich vor zwei Jahren mit meinem ersten Projekt "faces of Botswana" begonnen und führe diese Arbeit nun mit dem Projekt "faces of namibia" weiter. Während meiner Reise in das Kaokoveld im Nordwesten Namibias bin ich mit den unterschiedlichsten Menschen in Kontakt gekommen. Mit allen bin ins Gespräch gekommen und einige von Ihnen durfte...

Sebsatian von "off the path" war so nett mich in seinen Podcast einzuladen. Wir haben über das Thema Reisefotografie, Equipment, Drohne und Reisen im südlichen Afrika geplaudert. Es war ein tolles Gespräch und hat mir sehr viel Spaß gemacht, leider ist die Zeit mal wieder viel zu schnell verflogen...
Kai Behrmann hat mich netterweise zum Plausch in seinen Podcast "Gate 7 "eingeladen. Wir haben natürlich über Reisen im südlichen Afrika, Reisefotografie und Wildlifefotografie gesprochen, aber auch einen Fokus auf das Fotografieren von indigenen Völkern und der Bevölkerung gelegt.

Mittlerweile habe ich die wunderschöne Insel Ibiza bereits zum vierten Mal besucht und nun auch zum dritten Mal am selben Ort, ganz im Norden in der Nähe von Sant Joan de Labritja. Doch darum geht es eigentlich gar nicht in diesem Blog, sondern vielmehr darum - gut Ding braucht Weile und manchmal ist weniger eben mehr...
reisebericht: die lofoten - nix für warmduscher...
Neulich auf den Lofoten - mal eben schnell hinfliegen dachte ich mir - ist ja mitten in Europa! O.K. es handelt sich um Nord-norwegen, ungefähr auf Höhe des nördlichen Wendekreises, aber den Bildern im Internet zu urteilen ist schon jeder da gewesen. Das ist wie nach Dänemark zu fahren dachte ich mir. Irgendwie entpuppen sich die Lofoten dann als kleine Weltreise, wie es eben so oft ist beim Reisen und das ist gut so...

Die Nikon D850 ist jetzt schon eine ganze Weile mein Begleiter. Zuerst habe ich sie etwas argwöhnisch beäugt, war ich doch mit der D810 sehr zufrieden und dann all diese gemeinsamen Erinnerungen. Lohnt sich der Umstieg auf die D850 überhaupt bei dem Preisaufschlag. Was ist mein Resultat nach Monaten der Nutzung und Testens in Rio de Janeiro, Botswana und Langzeitbelichtung in Hamburg?
reisebericht teil i, eine selbsfahrereise durch namibia, botswana und simbabwe - 21 tage und 4.000 km
Es ist noch stockfinster als unsere Air Namibia Maschine aus Frankfurt am Morgen in Windhoek landet. Dabei liebe ich es so sehr über die rote Kalahari aus Johannesburg kommend zu fliegen und auf dem Flughafen Windhoek zu landen, der aus der Luft eher wie ein kleiner Sportflughafen aussieht, als ein International Airport.

reisebericht teil ii, eine selbsfahrereise durch namibia, botswana und simbabwe - 21 tage und 4.000 km
Es ist noch stockfinster als unsere Air Namibia Maschine aus Frankfurt am Morgen in Windhoek landet. Dabei liebe ich es so sehr über die rote Kalahari aus Johannesburg kommend zu fliegen und auf dem Flughafen Windhoek zu landen, der aus der Luft eher wie ein kleiner Sportflughafen aussieht, als ein International Airport.
reisebericht fotoreise island  - ein wintermärchen...
Schon lange stand Island auf meiner Wunschliste, allein Reisen kam für mich jedoch nicht in Frage. Als Ronny Behnert eine Reise zusammen mit Sven Herdt im November 2016 anbot war die Devise klar, jetzt oder nie.

Mehr anzeigen