reisebericht - zambia journal - vlog

Auf unsere Sambiarundreise habe ich erstmalig auch die DJI Pocket 2 mitgenommen und ein Videotagebuch direkt vor Ort geführt.

Die Schilderung der Eindrücke ist detailreicher und wohl auch ehrlicher, wenn die Eindrücke noch ganz frisch sind. Darüber hinaus zeigt das Zambia Journal Euch auch andere Aspekte und Blickwinkel, die über den reinen geschriebenen Blog hinausgehen und eine gute Ergänzung bilden.  

 

Im Nachhinein sind die Videos anders geworden als geplant. Von meinem Matschauge bin ich natürlich nicht begeistert. Hätte ich mir die Videos bereits unterwegs angesehen, so hätte ich ab Video zwei eine Sonnenbrille getragen.

 

Das eine Reise dieser Art anstrengend ist, sieht man meinem Gesicht hin und wieder an. Ein neues Land, viele neue Eindrücke und Herausforderungen gehen eben nicht spurlos an mir vorüber. Insbesondere nicht das Fahren auf sambischen Straßen von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang. Umso ehrlicher ist das Resultat geworden. 

 

Damit Ihr die einzelnen VLOG´s unserer Rundreise um das Luangwatal geografisch besser einordnen könnt, habe ich eine Google Maps Karte mit allen Stationen und Lodges zusammengestellt.

 


 

Zambia Journal I - Die Anreise in Zeiten von COVID-19 und Ankunft in Livingstone.

 

Zambia Journal II - Livingstone, die Victoria Falls, ein Ausflug zu und in die Devils Pools sowie unsere Unterkunft Kayube am mighty Zambezi.

 

Zambia Journal III - Unsere erste Fahrt auf sambischen Straßen von Livingstone nach Lusaka.

 

Zambia Journal IV - Fahrt in den South Luangwa National Park und das Wildlife Camp.

 

Zambia Journal V - Auf Fußsafari im South Lunagwa National Park und Übernachtung direkt am Luangwa im Wildlife Bush Camp.

 

Zambia Journal VI - Anfahrt zum North Luangwa National Park, das Übersetzen mit dem legendären Pontoon und unser Aufenthalt in dieser großen Wildnis Afrikas.

 

Zambia Journal VII - Fahrt zu den Kapisha Hot Springs und zum legendären Marc Harvey.

 

Zambia Journal VIII - Mutinondo Wilderness, die Wilderness ohne Wildlife.

 

Zambia Journal IX - Kasanka National Park und Rückfahrt nach Lusaka.

 

Jetzt habt Ihr hoffentlich Fernweh und Lust bekommen nach Sambia zu reisen. Sambia ist auf jeden Fall mindestens eine Reise wert, egal ob als Fly-In, Lodge- oder Camping-Selbstfahrerreise. Die Menschen in Sambia freuen sich riesig über Euren Besuch.

 

Falls Ihr noch unschlüssig seit, wie Ihr eure Sambiareise planen könnt, wir buchen seit einem Jahrzehnt über Carsten Möhle von bwana.

 

Ihr seit auf der Suche nach einem Fine Art Wildlife Foto für Eure eigenen vier Wände, dann werdet Ihr bestimmt in meinem Shop fündig.

 




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Alex (Sonntag, 23 Januar 2022 12:19)

    Wow, tolle Reise! Da wäre ich gerne dabei gewesen!