Artikel mit dem Tag "worldcaptures"



Jedes Mal, wenn ich in Maun Botswana einen Zwischenstopp mache, dann muss ich einen Cessnaflug über das Okavango Delta buchen. Mittlerweile habe ich drei dieser Flüge über das Okavango Delta gemacht und jedes Mal bin ich von Neuem begeistert. Leider ist das Vergnügen nicht ganz preiswert, aber ein Mal im Leben sollte man sich einen Cessnaflug über eines der schönstes Naturparadiese der Welt gönnen...
Der Nxai Pan Nationalpark in Botswana ist das Pendant zur Masai Mara in Kenia und der Serengeti in Tansania, nur viel kleiner und noch weitestgehend unbekannt und somit noch ein Juwel unter Insidern...

Faces of Botswana ist eine neue Serie deren Idee mir auf unserem letzten Urlaub im Oktober 2017 in Botswana kam. Natürlich kommt man als Selbstfahrer täglich mit einheimischen im südlichen Afrika in Kontakt. Doch irgend etwas war anders dieses Mal.
Nicht immer geht alles glatt in der Fotografie, gerade bei mir nicht und das meistens in besonderen Situationen, so wie im November 2015 in der Sossuvlei in Namibia.

reisebericht teil i, eine selbsfahrereise durch namibia, botswana und simbabwe - 21 tage und 4.000 km
Es ist noch stockfinster als unsere Air Namibia Maschine aus Frankfurt am Morgen in Windhoek landet. Dabei liebe ich es so sehr über die rote Kalahari aus Johannesburg kommend zu fliegen und auf dem Flughafen Windhoek zu landen, der aus der Luft eher wie ein kleiner Sportflughafen aussieht, als ein International Airport.
Irgendwie kam es dazu das Photocircle mich gefragt hat, ob ich nicht Lust hätte einen Artikel als Interview bei kwerfeldein zum Thema Langzeitbelichtung zu geben. Gesagt getan und irgendwie ist mir am Ende aufgefallen das es auch eine kleine "Bedienungs-anleitung" für den Einstieg in die Langzeitbelichtung geworden ist.

"moin hamburch!" ist mein ganz persönliches Projekt und zeigt Photographien unterschiedlichster Art und Weise aus meiner Wahlheimat Hamburg.
Wie die Zeit vergeht und dabei kommt es mir so vor, als wäre ich erst gestern mit Ronny Behnert von Håggard Photography in Venedig gewesen.

Als die Entscheidung der diesjährigen Städteereise im Mai 2014 auf Venedig fiel wurde mir - für eine bleibende Erinnerung aus fotografischer Perspektive - schnell bewusst, dass ich mir einen anderen Weg als den der „normalen“ Reisefotografie wünsche.
Vor geraumer Zeit (als der Gedanke für diese Website noch nicht vorhanden war), habe ich ein ebook auf Blurb über meine Namibiareise erstellt. Zu dieser Zeit lag mir das Thema Bildbearbeitung noch nicht so am Herzen (diverse Flecken nicht gestempelt) und so würde ich das ebook heute auch nicht mehr erstellen, dafür geben die Bilder die Natur unverfälschter wieder.