nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

nikkor af-s 14-24mm vs Nikkor z 14-24mm
nikkor af-s 14-24mm vs Nikkor z 14-24mm

Nikon bezeichnet das Nikkor AF-S 14-24 mm Objektiv auf der eigenen. Website als legendär.

Warum soll man sich also von einer Legende trennen, weil Sie von gestern und damit veraltet ist? Keineswegs habe ich mir aus diesem Grund für das Nikkor Z 14-24 mm Objektiv und damit den spiegellosen Nachfolger des Nikkor 14-24 mm Objektivs entschieden, doch was sind dann meine Beweggründe zum Kauf?

 

Mit dem Gedanken auf das Nikon Nikkor Z 14-24 mm umzusteigen spiele ich schon seit längerem, aber nicht weil ich mit der Bildqualität des Nikon Nikkor AF-S 14-24 mm unzufrieden bin. Vielmehr handelt es sich um mein liebstes Objektiv, mit dem ich fast jede meiner Langzeitbelichtungsaufnahmen  mache und das mich bis heute immer treu auf jeder Reise begleitet hat.

 

Vor längerer Zeit habe ich mir zusätzlich zu meinem Nikon D850 Body einen Nikon Z7 Body nebst 35mm Objektiv zugelegt, dank des Adapters aber von weiteren Objektivkäufen vorerst abgesehen. Zu diesem Zeitpunkt war die Z-Objektivserie auch noch sehr überschaubar.

Als dann endlich das Nikkor Z 14-24 mm auf den Markt kam wurde ich hellhörig, schrieb einen Blogartikel über einen möglichen Wechsel und entschied mich temporär gegen einen Wechsel.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Mittlerweile ist das Nikkor Z 14-24 mm etwas preiswerter am Markt geworden und mit der alljährlichen Nikon Cash Back Aktion ist es noch ein wenig preiswerter zu haben, sodass der Kaufpreis fast erträglich erscheint, eine Illusion...

 

Dennoch ging mir das Objektiv nicht mehr aus dem Kopf, bereits auf Wandertouren im Elbsandsteingebirge wurde es mir klar. Es ist unbestritten viel angenehmer nur mit dem Nikon Z Body, einem 35mm Z-Objektiv und dem Haida 100mm Filterequipment in meinem Compagnon-Rucksack zu wandern, als mit der deutlich schwereren Nikon D850 und Nikkor AF-S 14-24 mm sowie dem gesamten Haida 150 mm Filterequipment.

 

Tja, wahrscheinlich werde auch ich einfach älter und bequemer, zumindest was mein Rückengewicht auf Wanderungen betrifft.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Der Gewichtsunterschied ist spürbar, 1 kg Gewicht bringt das Nikkor AF-S 14-24 mm und 0,65 kg das Nikkor Z 14-24 mm auf die Waage. Insgesamt bringt der Nikon D850 Body mit AF-S 14-24 mm und L-Winkel ca. 2,4 kg auf die Waage, während der Nikon Z7 Body mit Z 14-24 mm und L-Winkel nur mit ca. 1,5 kg ins Gewicht fällt.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Auf den ersten Blick ist der Größen- und Volumenunterschied nicht so signifikant, wie vielleicht erwartet, und dennoch ist das Staumaß der Nikon Z7 und des Z 14-24 mm erheblich kleiner; insbesondere da die zwei unterschiedlichen Gegenlichtblenden des Z-Objektivs abgeschraubt und separat verstaut werden können.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Darüber hinaus ist für mich persönlich die Größe des Plattenfilterequipments das ausschlaggebende Kaufargument. Die 150 mm Plattenfilter sowie der M15 Haida Filter sind im Vergleich zum 100 mm Plattenfilter mit dem Haida M 10 Filter deutlich voluminöser und schwerer.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Wenn ich also Gewicht und Volumen des Body, Objektiv und der Plattenfilter in mein Entscheidungskalkül einbeziehe, unter der Nebenbedingung eines fixes Reiserucksacks, der immer derselbe bleibt und damit nicht an Volumen gewinnt, sowie der Erkenntnis, dass ich meine besten Tage als Lastenesel hinter mir habe, dann handelt es sch um eine logisch sachlich rationale Entscheidung.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Genau das ist die Entscheidung auch, sie ist rational. Das AF-S 14-24 mm macht hervorragende Bilder. Sicher macht das Z 14-24 mm keine schlechteren Bilder. Aber um ehrlich zu sein, ich sehe da kaum einen Bildqualitätsunterschied.

 

Tolle neue Funktionen beim Z 14-24 mm sucht man auch vergebens, insbesondere der entscheidende Faktor der Offenbarende bleibt mit f2.8 unverändert. Hier hätte ich mir bei so einem wichtigen Systemwechsel seitens Nikon schon mehr erhofft, zumindest eine technisch problemlos realisierbare Offenblende von f1.8.

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Nachdem ich dann jetzt für meine Nikon Z7 ein Z 35 mm und ein Z 14-24 mm Objektiv besitze verbleiben nur noch das Sigma 120-300 mm f2.8 und das Sigma 105 f1.4 mit AF-S Anschluss sowohl für den Nikon D850 als auch den Nikon Z7 Body, damit wird der schleichende spiegellose Umstieg in meinem Fotorucksack immer offensichtlicher.

 

 

Auch wenn ich mich freue mit der Nikon D850 und dem Sigma 120-300 mm auf Safari zu gehen, so könnte es sich bereits um die letzte Safari mit der Spiegelreflexkamera handeln. Die Frage ist, ob Nikon zuerst ein anständiges Teleobjektiv für die Z Serie auf den Mart bringt, welches auch bezahlbar ist, oder ob Safaridestinationen in Afrika zuerst wieder problemlos und quarantänefrei bereisbar sind.

 

Ich vermisse das Reisen im südlichen Afrika sehr...!

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8

 

Egal wo ich hingehen werde, das Nikkor Z 14-24 mm wird dabei sein und vielleicht ist es ja bald auch so legendär wie sein Vorgänger.

 

Wer noch das Nikkor AF-S 14-24 mm besitzt und nicht der Filterfotografie verfallen ist, dem würde ich empfehlen das AF-S 14-24 mm zu behalten und den Kaufpreis lieber in eine Reise zu investieren.

 

Ich schaffe es jetzt jedenfalls wieder meinem Rucksack im Flugzeug über mir zu verstauen, ohne Gefahr zu laufen dabei zusammenzubrechen...

 

nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8
nikkor af-s 14-24mm f2.8 vs. Nikkor z 14-24mm f2.8




Kommentar schreiben

Kommentare: 0